Mehr Infos

Aufbruch

Die Gesamtheit der entnommenen Organe (Gescheide und Geräusch).

Erlegtes Haarwild ist gemäß Fleischhygiene-Verordnung – FIHV – unverzüglich aufzubrechen und auszuweiden. Die inneren Organe müssen nach dem Aufbrechen auf bedenkliche Merkmale und auf Abweichung in Farbe, Konsistenz, Geruch und Größe untersucht werden.

Abbildung: Die inneren Organe, die beim Aufbrechen entnommen werden, nennt man Aufbruch.

Abbildung: Die inneren Organe, die beim Aufbrechen entnommen werden, nennt man Aufbruch.

JS-Trenner-Logo

Fragen:
Auf wie viel Prozent des Lebendgewichtes beläuft sich in der Regel das Gewicht des Aufbruchs beim Schalenwild?
a) auf ca. 10 %
b) auf ca. 25 %
c) auf ca. 50 %
Was ist der Aufbruch?
a) das Aufschärfen der Bauchdecke und das Aufbrechen (Durchtrennen) der Schlossnaht
b) der aus dem Wildkörper entfernte Pansen mit Dünn-, Dickdarm und Blase
c) die gesamten herausgenommenen inneren Organe des Wildes

Index

Get Started

Unsere E-Learning Kurse

Die ideale Ergänzung zu dem Unterricht in deiner Jagdschule. Lerne wann immer und wo immer du willst!